BiK – Bausteine für interkulturelle Kompetenz

Die Bausteine für interkulturelle Kompetenz in der Jugendarbeit sind in sich abgeschlossene Tagesveranstaltungen zu unterschiedlichen Themen. Aus den verschiedenen angebotenen Bausteinen können sich ehren- und 
hauptamtliche Mitarbeitende der Jugendarbeit die passenden Angebote aussuchen.

Manchmal sind auch nach Ablauf der Anmeldefrist noch Plätze frei. Kurzfristig dabei sein? Einfach kurz anrufen oder eine E-Mail schreiben.


Rassismus-Sensibilisierung für Jugendgruppenleitende

Was ist Rassismus? Was versteht man untert Intersektionalität? Wie bespreche ich mit Jugendlichen, was Rassismus in der Gesellschaft und konkret für Jugendliche bedeutet?
Die Referent-inn-en Adam Bahar und Llanquiray Painemal von glokal e.V. erarbeiten gemeinsam mit der Gruppe das Thema Rassismus und gehen dabei gezielt auf Jugendarbeit und Jugendgruppen ein. Es wird zudem Raum für eigenen Fragen und Austausch geben.

Am 03.03.2017 findet die Veranstaltung zum Thema "Rassismus-Sensibilisierung für Jugendgruppenleitende" in Kooperation mit dem Projekt "Map the Gap" von 10:00 bis 18:00 Uhr in Hannover bei "Arbeit und Leben" statt.

Interessiert? Bis zum 01.03.2017 kannst du dich hier anmelden.

 

 

 

 

Sensibilisierung für interkulturelle Öffnung der Jugendarbeit

Wie können sich Jugendringe und Jugendgruppen diversitätsbewusst und rassismuskritisch öffnen? Wie beziehe ich verschiedene Akteure in den Prozess ein? Wie können Öffnungsprozesse aussehen?
Miriam Camara von AKOMA Bildung & Kultur führt in die diversitätsbewusste Organisationsentwicklung ein. Sie sensibilisiert für Zugangsbarrieren und Öffnungsmöglichkeiten. Es wird Raum für eigenen Fragen und Austausch geben.

Am 26.01.2016 findet die Veranstaltung zum Thema "Sensibilisierung für interkulturelle Öffnung der Jugendarbeit" in Kooperation mit dem Kreisjugendring Nienburg von Freitag 3.3. 16:00 bis Samstag 4.3. 12:00 Uhr in Nienburg statt.

Interessiert? Bis zum 19.02.2017 kannst du dich hier anmelden.

 

 

 

Argumentationstraining und Haltungsentwicklung gegen Rechts

Wenn wir die Frage „Warum sind wir gegen Rassismus?“ für uns klar beantworten können, fallen uns auch immer Argumente ein. Wir können oft gut spüren, was wir auf keinen Fall wollen – schwerer ist es sich selbst die Frage zu beantworten "Was ist mein Menschenbild und wie beschreibe ich meine innere Haltung?" Wenn wir darüber mehr wissen, gelingt es oft viel besser die richtigen Argumente zu finden, waum wir gegen Rassismus und Diskriminierung sind.Der Referent Andrea Müller wird unter anderem auf folgende Fragen eingehen: Warum sind manche Menschen besonders empfänglich für „Ungleichwertigkeitsdenkweisen“ und „ rechte“ Stimmung? Wofür stehe ich selbst, was kann ich akzeptieren, nachvollziehen, und welche Sichtweisen lehne ich aus meiner eigenen inneren Überzeugung ab? Welche Bedeutung hat für mich selbst Demokratie, Gerechtigkeit und Menschenrechte für alle Menschen? Wie kann ich rechten und menschenfeindlichen Parolen begegnen – in ganz unterschiedlichen Situationen?

Am 18.03.2017 findet die Veranstaltung zum Thema "Argumentationstraining und Haltungsentwicklung gegen Rechts" in Kooperation mit der Schreberjugend Niedersachsen von 13:00 bis 17:00 Uhr im Freizeitheim Ricklingen statt.

Interessiert? Bis zum 08.03.2017 kannst du dich hier anmelden.

 

 

 

 

Werdet Kooperationspartner-in für BiKs!

Auch 2017 soll es wieder zahlreiche BiKs geben, um Haupt- und Ehrenamtlichen Einblicke in die diversitätsbewusste und rassismuskritische Jugendarbeit zu geben und sie für die Jugendarbeit mit jungen Geflüchteten zu sensibilisieren.
Als Kooperationspartner-innen haben wir insbesondere Ortsgruppen und kleinere Jugendgruppen vor Ort im Kopf, für die die BiKs eine tolle Möglichkeit sind, sich ohne allzu großen Aufwand eine super Veranstaltung "nach Hause" zu holen. Zusammen suchen wir nach geeigneten Räumlichkeiten, ihr kümmert euch um einen Snack und macht Werbung in eurer Region - und profitiert von einer tollen Veranstaltung mit vielen neuen Infos! Wäre das etwas für euch? Gibt es eine Jugendgruppe, die daran Interesse hat oder sogar bereits in der Richtung arbeitet?

Wir haben feste Formate, aus denen ihr ein für euch passendes Thema wählen könnt. Wenn euch ein ganz anderes Thema interessiert, suchen wir gerne nach einer Lösung und passenden Referent-inn-en.

Vergangene BiKs im Überblick

Folgende Bausteine für interkulturelle Kompetenz in der Jugendarbeit haben bereits stattgefunden. Falls in eurem Verband besonderes Interesse an einem Thema besteht, ist es selbstzverständlich möglich, dass wir in Kooperation eine Tagesveranstaltung dazu durchführen. Meldet euch dafür einfach im neXTkultur-Büro und wir besprechen alles.